Wissen schafft Heilung.

 

Pränataldiagnostik

 

 

Bei der Pränatalen Diagnostik bieten wir Ihnen:

Erst-Trimesterscreening (Nackenfaltenmessung, frühe fetale Herzuntersuchung/ Echokardiographie).

Zweit-Trimesterscreening (Feindiagnostik, Fehlbildungsultraschall, Organscreening).

Invasive Diagnostik: Chorionzottenbiopsie (CVS), Fruchtwasseruntersuchung (Amniozentese), Nabelschnurpunktion.

Echokardiographische Sprechstunde für Feten mit Herzfehlern in enger Kooperation mit dem Deutschen Herzzentrum (DHZ) und dem Lehrstuhl für Sport und Gesundheitsförderung der TUM.

Funktionelle Echokardiographie des Feten bei speziellen Fragestellungen.

Chirurgie des Feten im Mutterleib bei speziellen Problemen.

Falls sich weitere Fragen oder Probleme in Ihrer Schwangerschaft ergeben, bieten wir Ihnen eine Betreuung im Rahmen von Spezialsprechstunden.

 

Wir betreuen zahlreiche Risikoschwangerschaften. Dabei bieten wir Ihnen Beratung, Diagnostik und Therapie u.a. bei:

  • wiederholten Fehlgeburten (habituelle Aborte)
  • genetische Beratung bei Erberkrankungen und/oder wiederholten Fehlgeburten
  • Schwangerschafts- und vorbestehendem Diabetes inkl. Ernährungsberatung
  • Hochdruckerkrankungen in der Schwangerschaft wie Präeklampsie, HELLP-Syndrom
  • Mütterlichen Vorerkrankungen (z.B. nephrologisch, rheumatologisch u.a.)
  • Beratung bei Vorerkrankungen der Mutter inkl. Sprechstunde für Mütter mit angeborenen Herzfehlern
  • Kindern mit Wachstumsverzögerungen (SGA, IUGR)
  • Mehrlingsschwangerschaften
  • Komplikationen in vorangegangenen Schwangerschaften.
  • Fetalchirurgische Eingriffe, z.B. bei komplizierten Zwillingsschwangerschaften mit feto-fetalem Transfusionssyndrom

 

Wenn es zu psychischen Belastungen während oder nach der Schwangerschaft kommen sollte, steht Ihnen die Psychologin der Frauenklinik gerne zur Seite.