Wissen schafft Heilung.

 

Fortgeschrittenes Mammakarzinom (Brustkrebs)

Laufende Studien zum lokal fortgeschrittenen oder metastasierten Brustkrebs:

DESTINY-Breast03 (EudraCT number 2018-000222-61)
Eine offene, multizentrische, randomisierte, aktiv kontrollierte Phase 3 Studie mit DS-8201a (Trastuzumab Deruxtecan), einem anti-HER2-Antikörper-Wirkstoff-Konjugat, versus Trastuzumab-Emtansin (T-DM1) bei Patientinnen mit HER2-positivem, inoperablem und/oder metastatischem Brustkrebs, die zuvor mit Trastuzumab und Taxanen behandelt wurden.

DESTINY-Breast02 (EudraCT number 2018-000222-31)
Eine offene, multizentrische, randomisierte, aktiv kontrollierte Phase 3 Studie mit DS-8201a, einem anti-HER2-Antikörper-Wirkstoff-Konjugat, versus des Therapieplans/der Präparate-Wahl des behandelnden Arztes bei Patientinnen mit HER2-positivem, inoperablem und/oder metastasiertem Brustkrebs, die zuvor mit einer gängigen gegen HER2-gerichteten Therapie behandelt wurden, einschließlich T-DM1.

PADMA (EudraCT number 2016-004482-89)
Randomisierte, unverblindete Phase-IV-Studie mit Palbociclib plus endokriner Therapie im Vergleich zu einer Chemotherapie-basierten Behandlung bei Patienten mit Hormonrezeptor-positivem und HER2-negativem metastasiertem Mammakarzinom.

VIOLETTE
Eine unverblindete, randomisierte Phase II-Multicenter-Studie zur Ermittlung der Sicherheit und Wirksamkeit von Agenzien, die auf die Reparatur von DNA-Schäden abzielen (AZD1775, AZD6738) in Kombination mit Olaparib versus einer Olaparib-Monotherapie bei Patientinnen mit metastasiertem triple-negativem Brustkrebs, stratifiziert nach Veränderungen in den Homologous Recombinant Repair (HRR)-Genen (einschließlich BRCA1/2)

 

 

Zurück zur Seite der Studienzentrale